Home Wohn- und Versorgungszentren Zirrerhaus, Wiehl Das Aufnahmeverfahren

Das Aufnahmeverfahren für das Zirrerhaus

Jeder Interessierte kann sich das Zirrerhaus und die AWGs nach kurzer Terminabsprache unverbindlich anschauen und sich über die Angebote informieren. Ergibt sich hieraus ein Interesse an einem Wohnplatz, so versuchen wir in einem Gespräch mit dem Interessenten den Hilfebedarf und die Ziele zu ermitteln.

Wird das Zirrerhaus oder eine AWG für eine geeignete Einrichtung gehalten, so wird sobald wie möglich ein Probewohnen von Dauer einer Woche vereinbart. Während des Probewohnens sollte der Bewerber die Mitbewohner, die Betreuer, das Zirrerhaus, die AWGs, die Umgebung und das tägliche Zusammenleben so gut wie möglich kennen lernen.

Nach dem Probewohnen findet ein Abschlussgespräch statt, in dem die Eindrücke und Erfahrungen des Bewerbers und der Mitarbeiter des Zirrerhauses reflektiert werden.

Vor der Aufnahme muss der Hauptantrag der Heimkosten (in Form einer vorläufigen individuellen Hilfeplanung) gestellt sein und sowohl ein Sozial- als auch ein ärztlicher Bericht vorliegen. Bei der Erledigung der Formalitäten sind wir gerne behilflich. Die ersten 4 Wochen nach dem Einzug gelten als Probezeit.

Wird vor oder nach dem Probewohnen das Zirrerhaus nicht als geeignete Einrichtung befunden, so sind wir gerne bereit, den Bewerber zu einer geeigneten Einrichtung oder einem Dienst zu begleiten.

Kontakt Zirrerhaus

Zirrerstrasse 46-48
51674 Wiehl

Telefon: 0 22 62 - 9 71 10
Fax: 0 22 62 - 75 15 04
zirrerhaus@ogb-gummersbach.de
RSS-Feed     Impressum     Webseite www.media-x-vision.de     Kontakt     Admin     Hintergrundbild anzeigen