Home Wohn- und Versorgungszentren Pattberghaus, Marienheide Die Bewohner

Die Bewohner

Aufgenommen werden psychisch erkrankte Menschen, die den realen alltäglichen Anforderungen des Lebens alleine oder in der Familie nicht mehr gewachsen sind. Hierzu gehören Menschen mit Störungen aus dem schizophrenen Formenkreis, mit Depressionen oder Persönlichkeitsstörungen (häufig einhergehend mit Suchtmittelmissbrauch), die in der Regel schon mehrere Klinikaufenthalte hinter sich haben. Eine Entlassung aus der Klinik in das alte soziale Umfeld ohne entsprechende Nachsorge birgt oft die Gefahr eines Rückfalls, der weitere Klinikaufenthalte nach sich ziehen kann. Das Pattberghaus als Übergangseinrichtung versucht mit den Klienten gemeinsam Alternativen zu erarbeiten, die eine soziale und berufliche Wiedereingliederung ermöglichen.

Aufnahme finden Patienten der umliegenden psychiatrischen Kliniken, der Tagesklinik, Klienten von Amtsbetreuern oder dem Gesundheitsamt, aber auch Betroffene selbst bzw. deren Angehörige wenden sich an uns. Konzipiert im Rahmen der gemeindenahen Psychiatrie bevorzugt das Pattberghaus Klienten aus dem Oberbergischen Kreis; in Ausnahmefällen ist jedoch eine überregionale Aufnahme möglich.

Kontakt Pattberghaus

Leppestrasse 16
51709 Marienheide

Telefon: 0 22 64 - 88 77
Fax: 0 22 64 - 28 76 96
pattberghaus@ogb-gummersbach.de
Gemütliche Sitzecke

Ländliches Ambiente des Pattberghauses im Zentrum von Marienheide

Garten mit Sitzgelegenheit
RSS-Feed     Impressum     Webseite www.media-x-vision.de     Kontakt     Admin     Hintergrundbild anzeigen