Home Wohn- und Versorgungszentren Hof Sonnenberg, Wipperfürth Gründung

Gründung

Der Hof Sonnenberg wurde im Rahmen des Modellprogramms "Psychiatrie / Modell Region Oberbergischer Kreis" 1983 für psychisch Behinderte gegründet.

Da die Einrichtung im Rahmen der gesamten psychiatrischen Versorgung eine komplementäre Funktion einnehmen sollte, um dabei u.a. die stationären Einrichtungen zu entlasten, wurde die Platzzahl mit zwölf bewusst niedrig gehalten. Dadurch konnte eine familiäre Atmosphäre erreicht werden.

Ende 1982 wurde dem Oberbergischen Verein zur Hilfe für psychisch Behinderte e.V. das Wohn- und Betriebsgebäude in Wipperfürth-Roppersthal vom Oberbergischen Kreis zur Nutzung übergeben. Nach den Umbaumaßnahmen zogen Ende 1983 zunächst neun psychisch Kranke auf den Hof Sonnenberg ein. Sie kamen schwerpunktmäßig aus der Landesklinik Marienheide.

Bei den Krankheitsbildern handelte es sich um längerfristige chronische Verläufe von psychotischen Erkrankungen.

Von den Betreuern wurde eine Mitarbeit bei den anfallenden Arbeiten im Haushalt und im landwirtschaftlichen Bereich erwartet. Vom Betreuerteam sollte unnötige Versorgung vermieden werden, um die Verantwortung der psychisch Kranken zu stärken.

Kontakt Hof Sonnenberg

Sonnenberg 1
51688 Wipperfürth

Telefon: 0 22 67 - 8 01 56
Fax: 0 22 67 - 8 27 58
hofsonnenberg@ogb-gummersbach.de
RSS-Feed     Impressum     Webseite www.media-x-vision.de     Kontakt     Admin     Hintergrundbild anzeigen