Home Wohn- und Versorgungszentren Pattberghaus, Marienheide

Wohnheim Pattberghaus in Marienheide für psychisch erkrankte Menschen

Das Pattberghaus entstand 1979 als erste Einrichtung der OGB in Marienheide. Sie ist eine Übergangseinrichtung zur Rehabilitation, die bis zu 10 psychisch erkrankten Menschen einen Therapieplatz innerhalb des Hauses bietet. Des Weiteren gibt es 8 Plätze in Außenwohngruppen bzw. Einzelwohnungen. In diesem Rahmen wird die Möglichkeit gegeben, Selbstständigkeit zu fördern, die Übernahme von Verantwortung zu üben und das Leben neu zu strukturieren.
Das Pattberghaus liegt im Zentrum von Marienheide, einer Gemeinde mit rund 15.000 Einwohnern. Marienheide bietet ein umfangreiches Dienstleistungsangebot mit Banken, Postamt, Niederlassungen einiger Krankenkassen u. ä.; daneben besteht ein Freizeitangebot durch Volkshochschule, Cafés, Hallenbad und nahe liegende Talsperren. Es besteht eine gute Busverbindung zu den nächsten Städten Gummersbach (12 km) und Wipperfürth (14 km) sowie eine Bahnverbindung nach Köln im Stundentakt, so dass kulturelle Angebote genutzt werden können.

Kontakt Pattberghaus

Leppestrasse 16
51709 Marienheide

Telefon: 0 22 64 - 88 77
Fax: 0 22 64 - 28 76 96
pattberghaus@ogb-gummersbach.de
Gemütliche Sitzecke

Ländliches Ambiente des Pattberghauses im Zentrum von Marienheide

Garten mit Sitzgelegenheit
RSS-Feed     Impressum     Webseite www.media-x-vision.de     Kontakt     Admin     Hintergrundbild anzeigen