•  

Zielgruppe

Das Wohnwerk versteht sich als Teil eines regionalen Versorgungskonzeptes, d.h. es sollen vorwiegend Menschen aus dem oberbergischen Kreis aufgenommen werden.
Die Bewohner müssen dementiell erkrankt sein, dies wird von einem Facharzt festgestellt und anhand des entsprechenden ICD 10 Schlüssels dokumentiert.

Auch muss eine Pflegebedürftigkeit nachgewiesen sein. In Ausnahmefällen können auch Bewohner mit der Pflegestufe 0 aufgenommen werden, wenn der zuständige örtliche Sozialhilfeträger diese Maßnahme befürwortet.

Pflegebedürftigkeit oder ein ausgeprägter Bewegungsdrang stellen für uns kein Ausschlusskriterium für eine Aufnahme in unsere Einrichtung dar, sofern keine Selbst- oder Fremdgefährdung besteht.