Home Wohn- und Versorgungszentren Landwehrhaus, Marienheide Aufnahmeverfahren

Aufnahmeverfahren

Mit jedem Interessenten wird zunächst ein Aufnahmegespräch geführt. Das Gespräch dient dazu, die Einrichtung darzustellen und die Wünsche, Erwartungen und Motivation des Interessenten darzulegen und den Hilfebedarf zu ermitteln. Bei Interesse wird der Bewerber zum Kaffeetrinken in das Landwehrhaus oder in die entsprechende Außenwohngruppe eingeladen, um die zukünftigen Mitbewohner kennen zu lernen. Danach werden, mit Einverständnis des Betreffenden, Unterlagen zu seiner Krankengeschichte herangezogen oder Informationen von den behandelnden Ärzten eingeholt.

Wenn Bewerber und Betreuer des Landwehrhaus sich für einen Einzug entscheiden, werden vorab ein einwöchentliches 'Schnupperwohnen' und/oder ein mehrwöchiges Probewohnen vereinbart. An das Probewohnen kann sich übergangslos ein fester Wohnplatz anschließen.

Kontakt Landwehrhaus

Landwehrstrasse 59
51709 Marienheide

Telefon: 0 22 64 - 65 30
Fax: 0 22 64 - 20 19 15
landwehrhaus@ogb-gummersbach.de
RSS-Feed     Impressum     Webseite www.media-x-vision.de     Kontakt     Admin     Hintergrundbild anzeigen